INTERNET WORLD Business




Sinner Schrader schreibt Stipendium über 10.000 Euro aus

Doktoranden gesucht

Die börsennotierte Multimedia-Agentur Sinner Schrader schreibt auch 2006 ein Forschungsstipendium für Doktoranden aus, deren Arbeit sich mit dem Thema E-Business befasst. Firmengründer Matthias Schrader will damit Forscher aus allen Fachrichtungen ermutigen, diesen Aspekt stärker zu berücksichtigen: "Die Internet-Wirtschaft braucht eine bessere Vernetzung von Wirtschaft und Forschung. Viel zu oft kommen die Impulse aus dem Markt, zu selten aus den Universitäten." Das Stipendium, über dessen Vergabe eine achtköpfige Jury mit Vertretern von Universitäten und der Internet-Wirtschaft entscheidet, umfasst eine Förderung von 10.000 Euro bei einer Laufzeit von einem Jahr. Darüber hinaus will sich die Agentur während der gesamten Dauer der Promotion an anfallenden Reise-, Druck- und anderen Nebenkosten beteiligen sowie weitere Hilfestellungen leisten. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 13. April 2006, die Vergabe findet am 27. April 2007 statt. Details über das Stipendium und die Bewerbungsunterlagen finden sich im Internet unter

www.sinnerschrader.de/stipendium. fk

comments powered by Disqus