INTERNET WORLD Business




Größter Ebay-Händler Europas meldet Insolvenz an – Kunden verunsichert

tichnak ist pleite

Er galt als Vorzeige-Unternehmer der österreichischen New Economy, noch im Juni 2005 widmete die Wiener Tageszeitung "Der Standard" dem 36-jährigen Michael Marcovici einen langen Artikel. Am 18. Januar 2006 reichte die von Marcovici und seinem Partner Davies Guttmann gegründete Qentis Holding GmbH einen Insolvenzantrag ein.

Das Unternehmen mit Sitz in Wien hatte sich seit 2002 auf den Verkauf von Artikeln über Ebay konzentriert und damit bereits im ersten Jahr 250.000 Euro Umsatz gemacht. 2003 stieg Qentis mit einem Umsatz von 3,6 Millionen Euro zum größten Ebay-Händler Europas auf, Marcovici galt als einer von 600 Österreichern, die ausschließlich vom Handel über Ebay leben. 2004 setzte Quentis zehn Millionen Euro um, für 2005 waren 21 Millionen Euro angekündigt. Um das rasant wachsende Unternehmen finanzieren zu können, das mittlerweile über 50 Mitarbeiter zählte und in China unter Eigenmarken produzieren ließ, hatte Qentis im Mai 2005 von einem Wagniskapitalgeber eine so genannte Mezzanin-Finanzierung über 500.000 Euro bekommen, ein Finanzierungstyp, der wie Eigenkapital gilt und die Verhandlungsposition bei Fremdkrediten verbessern hilft. Ende 2005 häuften sich dann die Probleme: Zwar wurde noch ein neues Auslieferungslager in Wien in Betrieb genommen, doch die Klagen der Ebay-Kunden über Lieferschwierigkeiten nahmen zu. Gleichzeitig bemühte sich Qentis um weitere Finanzspritzen, allerdings offenbar vergeblich. Im Januar war die Rate der positiven Bewertungen für "tichnak" – unter diesem Namen firmierte Qentis bei Ebay – auf 97,5 Prozent abgesackt, eigentlich zu schlecht für den Käuferschutz der Ebay-Bezahltochter Paypal.

Wie es jetzt weitergeht? Weder vom Unternehmen selbst noch von Ebay war eine Stellungnahme zu erhalten. Immerhin: Einen Tag nach dem Insolvenzantrag war "tichnak" aus Ebay verschwunden – nur Qentis-Gründer Marcovici wurde vergangenen Donnerstag noch als Dozent der Ebay Academy geführt. fk

comments powered by Disqus