INTERNET WORLD Business




Kein Gewinn

Die Software-Spezialisten SAF Simultan und Magix floppten trotz mehrfacher Überzeichnung an ihrem ersten Börsentag am 6. April. Die Aktie der Schweizer SAF, ein Lieferant für Bestell- und Prognosesysteme, lag beim Start um 40 Cent unter dem Ausgabepreis von 17,60 Euro, bei Magix erreichte der Erstkurs nur den Ausgabepreis von 16,40 Euro. Käufer beider Aktien lagen nach dem ersten Börsentag im Minus: Magix verlor 7,6 und SAF 2,3 Prozent. vs

comments powered by Disqus