INTERNET WORLD Business




Nach Wachstumssprüngen verlagert die britische Handelskette für Elektronik und Computer ihren Verkauf vollständig ins Internet

Traditionsmarke im Netz

Das ist einzigartig im Handel: Der größte Elektronikhändler Großbritanniens, die Handelskette Dixons, verschwindet von den Straßen. Die 69 Jahre alte Traditionsmarke firmiert künftig als Online-Versender und gibt ihre 190 Adressen auf der Straße auf. Sie gehen im Ladennetzwerk von Currys, einer Schwester von Dixons, auf. Beide Ketten gehören zur DSG International, die mit diesem Schritt ihre schnell wachsenden Online-Aktivitäten in Großbritannien unter einem Namen sammelt. Der Konzern rangiert hinter dem europäischen Branchenführer Media Saturn auf Platz zwei unter den Elektronikhändlern und erzielte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (bis 30. April) 4,8 Milliarden Euro Umsatz. Zu DSG gehören 13 Handelsmarken in Europa. In den vergangenen Jahren wuchs der Online-Umsatz des Unternehmens regelmäßig um 40 bis 50 Prozent. Für DSG-Chef John Clare Grund genug, das Geschäft zu konzentrieren. Die Umstellung soll knapp zehn Millionen Euro kosten und wird auf den Gewinn des ablaufenden Geschäftsjahres umgelegt. vs

comments powered by Disqus