INTERNET WORLD Business




WLAN im Zug

Ab sofort bietet die Deutsche Bahn zusammen mit T-Mobile einen drahtlosen Internet-Zugang auf einer ausgewählten ICE-Stecke im Regelbetrieb an. Die kostenlose Testphase von "Railnet" in den Zügen auf der Strecke Köln–Düsseldorf–Dortmund endete am 10. April – jetzt ist das Angebot in den sechs Zügen, die auf dieser Route verkehren, kostenpflichtig. Passagiere, die über Köln hinaus in Richtung Nürnberg fahren, können kostenlos ein bordeigenes Paket aus Info-Seiten aufrufen, haben jedoch keinen Live-Zugriff aufs Internet mehr. Weitere Züge auf anderen Strecken sollen bald nachgerüstet werden. Um den WLAN-Zugang im Zug zu nutzen, können Telekom-Kunden ihren Account bei T-Online oder T-Mobile nutzen. Abgerechnet wird per Telefon- oder Handy-Rechnung. Alternativ ist auch eine Abrechnung per Kreditkarte möglich. Die Preise sind – vor allem im Vergleich zu UMTS und GPRS – moderat: 15 Minuten Web-Zugang kosten netto 1,72 Euro, für 24 Stunden werden 15,52 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer fällig. fk

comments powered by Disqus