INTERNET WORLD Business




Elektronischer Lesestoff

Ursprünglich sollte sie die Volltextsuche in Büchern gestatten. Nun startet mit Libreka eine Handelsplattform für elektronischen Lesestoff. Sobald die ersten Lesegeräte auf dem Markt sind, sollen Buchhändler über Libreka online oder an Terminals Buchdateien vertreiben können. Langfristig will Libreka auch Hördateien verbreiten. Die Plattform ist eine Initiative des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. vs

comments powered by Disqus