INTERNET WORLD Business





Facelift für den BVDW

Der Branchenverband ändert seine Struktur und seine Optik

Neues Logo, alter Bekannter: Adconion-Europachef Arndt Groth steht weiterhin als Präsident an der Spitze des BVDW

Mehr Output, mehr Mitglieder, mehr Einfluss – diese Ziele hat sich der Bundesverband Digitale Wirtschaft auf seine Fahne geschrieben. Dabei helfen soll eine neue Organisationsstruktur und eine neue Corporate Identity. Der bereits bekannte Claim „Wir sind das Netz“ wird ins neu gestaltete Logo integriert, dafür entfällt der ganze Verbandsname – er wird inzwischen als bekannt vorausgesetzt.

Expertenrat statt Gesamtvorstand

Die Neustrukturierung des BVDW beginnt bei der Geschäftsstelle, die in zwei operative Units aufgeteilt werden soll, „Services“ und „Basics“. Inwieweit die Geschäftsführerin Tanja Feller im Zuge dieser Zweiteilung personelle Unterstützung erhalten wird, war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt.

Das fünfköpfige Präsidium bleibt mit Arndt Groth an der Spitze personell unverändert, allerdings wird die Aufgabenverteilung stärker akzentuiert. Aufgelöst wird hingegen der 22-köpfige Gesamtvorstand. Ihn ersetzt ein Expertenrat, dem neben dem Prasidium und der Geschäftsleitung auch die Vorsitzenden der Fachgruppen angehören sollen. Weitere Mitglieder sollen ernannt werden, um die Interessen der Verbandsmitglieder zu vertreten. Daneben will der BVDW künftig sogenannte Botschafter ernennen, die ihn in Partnerorganisationen vertreten.

Kern der Verbandsarbeit sind nach wie vor die Fachgruppen. Neben den bestehenden sechs Gruppen sollen zwei weitere gegründet werden, „Connected Games“ und „Social Media“. Dazu kommen die drei fachübergreifenden Arbeitskreise „Recht“, „Medienpolitik“ und „Beraternetzwerk“.

Neuer Auftritt unter alter Domain

Auch die Website, die am 16. Februar relauncht werden soll, trägt dem neuen Selbstbewusstsein Rechnung. Neu ist eine geschlossene Mitgliederplattform, in der exklusive Marktuntersuchungen und andere Materialien zur Verfügung stehen. Hier sollen sich Mitglieder austauschen und gemeinsam Dokumente bearbeiten können. Allerdings:Wer unwissend in der Adresszeile seines Browsers www.bvdw.de eingibt, landet nach wie vor bei einem PCHändler in Moers. Der Verband firmiert im World Wide Web unverändert unter www.bvdw.org. fk *

Weitere Bilder
comments powered by Disqus