INTERNET WORLD Business





Die Suche zum Mieten

Exorbyte bietet Search as a Service mit Suggest-Funktion

Gero Lüben will die Suche von kleinen Shops verbessern

Eine fehlertolerante Suche mit Suggest-Funktion ohne Hardware-Installation und zu günstigen Preisen: Das verspricht der Anbieter Exorbyte mit seiner Search-as-a-Service-Lösung „Commerce Search“. Shop-Betreiber können die Suchlösung online mieten und einrichten. Die Suche läuft auf den Servern des Anbieters; die Produktdaten des Shops werden hochgeladen, die Suche anschließend über einen Code in den Shop integriert, ähnlich wie bei der Anbindung an Preissuchmaschinen.

Mit seiner Suche zielt Exorbyte vor allem auf die Händler ab, die vor teureren Lösungen aufgrund des Investitionsaufwands zurückschrecken. „Der Exorbyte Commerce Search Service bietet den vielen kleinen und mittleren Online Shops die Möglichkeit, eine normalerweise sehr kostenaufwendige High-End-Suchtechnologie bei sich einzubauen und mit den großen Shops Schritt zu halten“, so Gero Lüben, Geschäftsführer von Exorbyte. „Der Online-Händler kann damit in kürzester Zeit seinen Umsatz um bis zu zehn Prozent steigern, indem er seine Seitenbesucher schneller zum gesuchten Produkt führt und zu Käufern konvertiert.“

Exorbyte Commerce Search ist in drei Paketen erhältlich: Suggest Basic liefert eine fehlertolerante Suggest-Funktion, Suggest Pro enthält zusätzlich Reporting-Features. Suggest Pro gibt es außerdem noch mit einer After-Search-Navigation mit verschiedenen Filtern. Die Miet-Suche kann monatlich gekündigt werden. Zudem steht eine kostenlose Testversion zur Verfügung. il *

comments powered by Disqus