INTERNET WORLD Business





Mister Digital: Heiko Eckert

Fast so spannend wie die Fußballweltmeisterschaft: Wer ist der tollste Typ der Internet-Branche?

Ein knallhartes Nominierungsverfahren, nervenzerfetzende Diskussionen um den Austragungsmodus und eine an Spannung kaum zu überbietende, bis zum Schluss offene Abstimmung kennzeichneten die erste Wahl zum Mister Digital, die auf der Facebook-Seite von Internetworld. de ausgetragen wurde. Wahlleiterin Tanja Gabler hatte zur Kür des tollsten Mannes der deutschen Digitalwirtschaft aufgerufen – die Zahl der Nominierungen überraschte selbst hartgesottene Beobachter. Die Bandbreite reichte vom Web-Marketing-Haudegen Matthias Ehrlich bis zum Social-Media-Vordenker Ibrahim Evsan. Warum nur Männer? Weil die Kür zur „Miss Media“ bereits bei einem Wettbewerber lief – da wollten wir nicht stören. Bei der anschließenden Wahl fighteten die Kandidaten auf allen Social-Networking-Kanälen und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Am erfolgreichsten war Heiko Eckert, Online-Marketing-Evangelist bei Bigmouthmedia und in der Szene verdrahtet wie eine Hochspannungsleitung: Er ließ seinen Hund für sich werben (wirklich rührend!) und versprach für den Fall seines Sieges einen splitterfasernackten Lauf über den WMRasen. Auf den warten wir noch. fk *

Weitere Bilder
comments powered by Disqus