INTERNET WORLD Business





Datenbank aus der Cloud

Salesforce präsentiert für Cloud Computing konzipierte Datenbank

Die weltweit erste eigens für Cloud Computing konzipierte Datenbank kommt 2011

Ein neues Web-basiertes Datenbanksystem, das eigens für Cloud Computing entwickelt wurde, bringt der Cloud-Spezialist Salesforce.com auf den Markt. „Database. com“ wird als eigenständiges Salesforce. com-Produkt angeboten und soll ab 2011 zu haben sein. Das Datenbanksystem unterstützt nach Unternehmensangaben sämtliche Programmiersprachen und Plattformen sowie alle Endgeräte, also auch Smartphones oder Tablet-PCs wie das iPad. Zudem umfasst Database.com ein Modul für soziale Funktionalitäten, über das sich beispielsweise Feeds,Nutzerprofile und Statusaktualisierungen verarbeiten lassen. Weitere Eigenschaften sind die relationale Datensicherung, die Speicherung von Dateien wie Dokumenten, Bilder und Videos sowie die automatische Anpassung von Anwendungen über das Internet. Der Einstieg für bis zu drei User, 100.000 Datenbankeinträge und 50.000 Transaktionen pro Monat soll kostenlos sein, je weitere 100.000 Einträge sind zehn Euro fällig, ebenso für jeweils weitere 150.000 Transaktionen. cf

comments powered by Disqus