INTERNET WORLD Business





Spätes Geld von Quelle.de

Eine Weihnachtsüberraschung der besonderen Art hat Affilinet für ehemalige Quelle-Werbepartner: Sie bekommen Geld aus der Konkursmasse.

Bis zum Insolvenzantrag der Quelle GmbH im Juni 2009 zählte Quelle.de zu den größten Merchants im Affiliate Marketing in Deutschland. Die Partnerprogramme des Fürther Versenders wurden unter anderem von Affilinet vermittelt. Nach der Insolvenz gingen zahlreiche in Vorleistung getretene Publisher leer aus. Die nun vom Insolvenzverwalter erhaltene Abschlagszahlung wird Affilinet den ehemaligen Quelle-Publishern noch vor Weihnachten auf deren Konto gutschreiben. Bei der nächsten turnusmäßigen Auszahlung sollen die Guthaben dann ausgezahlt werden. Affilinet-Chef Christoph Röck will sich in Verhandlungen mit dem Quelle-Insolvenzverwalter um weitere Zahlungen bemühen – und diese dann ebenfalls an die Affiliates weiterreichen. fk

comments powered by Disqus