INTERNET WORLD Business





Anteile für Werbung

Pro Sieben Sat1 gründet Beteiligungsgesellschaft Seven Ventures

Seven Ventures ist die Beteiligungsgesellschaft der Fernsehgruppe

Start-ups, die wie der Mode- und Schuhhändler Zalando. de auf große Reichweite bauen, setzen oft auf Fernsehwerbung. Sie bezahlen nicht in bar, sondern meist mit Anteilen am Start-up oder am Umsatz. Für beide Seiten sind solche Geschäfte ein Gewinn: Seit 2009 bietet Pro Sieben Sat1 Werbeplatz gegen Anteile und optimiert so die Auslastung der Werbeblöcke. Jetzt hat die Münchner Sendergruppe die Beteiligungsgesellschaft Seven Ventures gegründet. Sie wird derartige Geschäfte weiter ausbauen und bildet zudem das neue Dach für bestehende Beteiligungen, etwa an Lokalisten. de, Wetter.com und Autoplenum.de.

„Wir bauen auf eine Mischung aus Umsatzund Unternehmensbeteiligung“, sagt Hans Fink, Geschäftsführer von Seven Ventures. „Wenn Geldbedarf besteht, stemmen wir das in Kooperation mit Investoren.“ In Finanzierungsrunden bringt Seven Ventures nur niedrige Beträge bis 100.000 Euro ein. „Zurzeit arbeiten wir bevorzugt mit Firmen zusammen, die Umsatz erzielen und mit Werbung Wachstum beschleunigen“, erklärt Fink. „Seven Ventures baut jetzt noch einen Seed-Finanzierer auf.“ Dieser soll in Berlin Geschäftsideen für den Online-Handel entdecken und weiterentwickeln. „Interessant ist alles, was unsere Zielgruppe gern nutzt“, meint Fink. Pro Sieben Sat1 ist unter Jüngeren beliebt. Dementsprechend setzt die Beteiligungsgesellschaft auf neue Marken und auf Branchen wie Mode, Kosmetik, Dating, Design sowie Internet-Services.

Für Seven Ventures organisieren 25 Mitarbeiter rund 20 Beteiligungen und Partnerschaften, darunter Zalando.de, Edarling. de und Rockberries.com. Die Zahl soll weiter wachsen, Seven Ventures sucht daher nicht nur Start-ups und Gründer, sondern auch Mitarbeiter. vs  ❚

Weitere Bilder
comments powered by Disqus