INTERNET WORLD Business





Mut statt Muckis

Old Spice startet eine neue Kampagne und setzt auf Effekte

Mustafas Nebenbuhler:  Außerhalb der USA schickt Old Spice anstelle des muskulösen Mustafa ein neues Testimonial ins Abenteuer

Dschungel Wildnis“ heißt die neue Kampagne für das Duftwasser Old Spice Danger Zone. Darin schickt Procter & Gamble dieses Mal nicht den zur Kultfigur avancierten Schauspieler und gut gebauten Ex-Football-Star Isaiah Mustafa unter die Dusche – sondern einen schmächtigen unbekannten Darsteller in den Dschungel.

Unerschrocken und in bester Indiana- Jones-Manier pflügt der Held des Spots durch eine unwirtliche Amazonas-Landschaft und erzählt, wie sehr er die Gefahr liebe. Keine Angeberei, denn ein schnell rasender Jeep kann ihn genauso wenig aufhalten wie ein gefräßiges Krokodil oder ein Schwarm Piranhas. Nichts kann ihn auf dem Weg zu seiner Geliebten stoppen, die von seinem frischen Old-Spice-Duft fasziniert ist. Wieder zeigt die Agentur Wieden + Kennedy auf witzige und charmante Art, was Old Spice alles vermag. Dieses Mal eben nicht mit einem bekannten Testimonial, sondern anhand jeder Menge Spezialeeffekte und Computertechnik. So sind Schlangen und Krokodil am Computer entstanden. Allein mit der Nachbearbeitung war die zuständige Firma The Mill LA eine Woche beschäftigt. Mal schauen, ob sich der Aufwand lohnt. „Mustafa“ holte bei den Cannes-Lions 2010 in der Kategorie „Film“ sogar den Grand Prix. häb  ❚

comments powered by Disqus