INTERNET WORLD Business





DATENSCHUTZ UND SICHERHEIT

Kriminalität im Internet

Laut Bundeskriminalamt ist die Zahl der im Internet verübten Straftaten 2010 um 19 Prozent auf 250.000 gestiegen. Dabei entstand ein Schaden von 61,5 Millionen Euro – er liegt damit um 24 Millionen Euro höher als im Vorjahr. Der größte Schaden entstehe durch Phishing, bei dem über Trojaner oder andere Malware Konto- oder Kreditkartendaten von Nutzern ausgespäht und missbraucht werden. Laut BKA agieren die Täter oft aus China und zunehmend in Communitys, da sie hier viele private Daten finden. vs

comments powered by Disqus