INTERNET WORLD Business





Wer chattet, wird beraten

Hallo, kann ich Ihnen helfen?“, steht im Fenster, das beim Surfen über eine Produktbeschreibung aufpoppt. Kunden können hier Fragen eingeben, die sofort beantwortet werden. Der Beratungs- Chat mit einem Kundendienstmitarbeiter kann beginnen: „Userlike“ heißt die Live-Chat-Software, die das Kölner Start-up Devcores als Ersatz für die persönliche Beratung entwickelt hat. Sie kann in Shops zur Kaufberatung oder in Firmen beim Kundendienst eingesetzt werden. „Die Verbindung zum Chat- Agenten vermittelt ein Gefühl von Betreuung“, sagt Timoor Taufig, Mitgründer von Devcores. „Mit Userlike wird der Kunde dort abgeholt, wo das Telefon oder die Mail versagen.“ Der Live Chat ist gut erreichbar und bietet sofort Hilfe. Chat-Agenten können zudem bis zu drei Anfragen parallel beantworten.

In einer einfachen Version ist Userlike kostenlos. In diesem Fall sind 20 Chats pro Monat möglich. Wer mehr Kunden beraten will, bezahlt ab neun und bis zu 79 Euro im Monat für die Nutzung. In der teuersten Variante erscheint Userlike im Erscheinungsbild des Unternehmens. Dazu bietet Devcores intensiven Service und die Integration des Tools in die bestehende Kundenservice-Technik. Eine ähnliche Live-Chat-Software bieten in den USA Olark.com und in Singapur Zopim.com. vs


Userlike

❚ Userlike ist ein Angebot von Devcores aus Köln, das Start-up existiert seit 2011

❚ Userlike ist Software as a Service und profitiert von Nutzungsgebühren

❚ Finanziert ist Userlike durch Devcores

❚ Mitarbeiter: 5

❚ Web: www.userlike.de; www.devcores.com

comments powered by Disqus