INTERNET WORLD Business





Fünf Tipps, um Google Analytics besser einzusetzen

Techniktipp

David Hefendehl, Leiter E-Commerce bei der Internet- Agentur Netzkern in Wuppertal

www.netzkern.de

Hier einige Tipps, wie Sie mit Google Analytics effektiver arbeiten und die eigentlich erfolgsrelevanten Daten herausbekommen.

Zeigen Sie den Erfolg nach Werbekanal an. Standard-Metriken wie „Time On Site“ oder „Average Bounce Rate“ sollten Sie links liegen lassen. Nutzen Sie die „Custom Reports“, um Daten zielgerichtet nach Kanal zu filtern. Hierzu generieren Sie einen Report, der als Basis „Unique Visits“ nutzt und als erste Dimension „Medium“ anzeigt. Danach folgen die unterschiedlichen Ziele („Goals“), die Sie definiert haben.

Taggen Sie richtig. Die Links, die auf Ihre Seite zeigen, müssen richtig getaggt werden. Bei PPC-Kampagnen, die nicht über Adwords kommen, müssen zum Beispiel entsprechende Parameter im Link stehen. Nutzen Sie dafür das Linkbuilder-Tool. Dies können Sie sehr einfach in ein Excel- Spreadsheet transferieren und so große Mengen an Links taggen. Taggen Sie auch alle E-Mails, nicht nur die Newsletter.

Legen Sie Segmente sinnvoll an. Anschließend legen Sie „Advanced Segments“ an, um zum Beispiel nur Besucherdaten anzuzeigen, die über E-Mail-Kampagnen auf die Seite gekommen sind, oder aber nur bestimmten Social Media Traffic. So erhalten Sie mehr Einsichten in den Traffic definierter Segmente.

Filtern Sie die Daten. URLs in diversen Schreibweisen sind ein Analytics-Albtraum, da Google Analytics diese als unterschiedliche Sites auswertet. Nutzen Sie den „Kleinschreibungsfilter“. Er wandelt automatisch URLs wie „Home.HtMl“ oder „HoMe.htmL“ einheitlich in „home.html“ um. Unverzichtbar ist außerdem der „Exclude Filter“, um die eigene statische IP-Adresse herauszufiltern.

Tracken Sie auch schwer trackbare Links. Viele externe Links wie PDF-Dateien können nicht getrackt werden. Abhilfe bietet ein Skript, das ich von Stéphane Hamel übernommen und modifiziert habe. Es funktioniert mit dem asynchronen Code von Google Analytics und kann in den Head-Bereich jeder Seite eingebunden werden: http://bit.ly/OdWcDE oder www.netz kern.de/Landingpages/analytics-tagging

comments powered by Disqus