INTERNET WORLD Business





Mobile ist Herausforderung

Eprofessional-Umfrage zeigt Marketingtrends 2012 auf

Mehr Geld für mehr Kanäle: Zwei Drittel aller Online- Marketing-Experten wollen ihr Budget 2012 erhöhen

Die mobile Nutzung des Internets stellt für Online Marketers derzeit die größte Herausforderung dar, das ergab eine Umfrage des Performance- Marketing-Dienstleisters Eprofessional unter mehr als 100 Online-Marketing-Experten. Über 80 Prozent der Befragten sehen Mobile als wichtig bis sehr wichtig an. Zum Vergleich: Um die ungeklärte Rechtslage bei der Verwendung von Cookies sorgen sich nur halb so viele Experten. Außerdem im Fokus der Marketers: Die Handhabung der immer größeren Datenmengen (rund 76 Prozent) und das Reagieren auf immer neue Google- Updates (63 Prozent). Vor allem das Panda-Update zwingt die Performance- Spezialisten zum Handeln, zwei Drittel von ihnen reagieren mit häufigeren Content-Aktualisierungen, und nur zwölf Prozent der Befragten glauben, dass sie das Problem nicht betrifft. 56 Prozent der Experten sehen den akuten Fachkräftemangel als Problem an. Was eine Linderung bringen kann, ist Geld: Zwei Drittel aller Befragten wollen 2012 ihre Online- Marketing-Budgets gegenüber 2011 erhöhen, ein Drittel sogar über 30 Prozent. Weniger ausgeben als 2011 wollen dagegen nur drei Prozent. fk

comments powered by Disqus