INTERNET WORLD Business





Zalando macht es vor

Der Modeversender Zalando setzt mit seiner Zalando Lounge nach eigenen Angaben als erster europäischer Shopping Club auf die Technologie des Responsive Design. Damit passt sich die Größe eines Browser-Fensters automatisch und flexibel an die individuellen Anforderungen des jeweiligen Endgeräts an. Abgeschnittene Fotos und Texte sowie langes Scrollen können so verhindert werden, eine getrennte mobile Website wird überflüssig.

Die Einführung des Responsive Design ist Teil eines kompletten Redesigns des Internet-Auftritts der Zalando Lounge. Farbwahl, Typografie und Gestaltung der Seite wurden modifiziert, der Auftritt erscheint nun in einem neuen Corporate Design, das den Kunden eine nutzerfreundliche Oberfläche bieten und den „exklusiven Charakter“ des Angebots unterstreichen soll. Dem Shopping Club sei es wichtig gewesen, Kunden „ein Erlebnis mit der bestmöglichen Usability zu bieten – unabhängig davon, ob der Kunde zu Hause an seinem PC sitzt oder in der U-Bahn sein Smartphone nutzt“, erläutert Julius Göllner, Chief Executive Officer der Zalando Lounge. Die optimierte Seite solle nicht nur den Nutzern Vorteile bringen, sondern auch den Anbietern und Partnern zugutekommen. tdz

comments powered by Disqus