INTERNET WORLD Business





GOOGLE

Adressaufbau in Adwords

„Adwords Communication Ad Extension“ heißt eine Ergänzung, mit der Marketers Suchmaschinentextanzeigen um ein Formularfeld für E-Mail-Adressen erweitern können. Ist der Nutzer mit seinem Google-Account eingeloggt, wird das Feld sogar mit seiner E-Mail-Adresse vorausgefüllt. Ein Klick auf „Angebote erhalten“ reicht dann aus, um einen Newsletter zu bestellen. Nachdem das Tool bislang in den USA im Beta-Test lief, soll es in Kürze auch deutschen Werbungtreibenden zur Verfügung gestellt werden. fk

comments powered by Disqus