INTERNET WORLD Business





Die neue Handelswelt

Beim „Deutschen Handelskongress 2012“ stand vor allem der Einfluss neuer Medien auf den Konsum im Vordergrund

Alle Preisträger und Laudatoren des „Deutschen Handelspreis 2012“

Multioptional, kooperativ, grenzenlos – so wollen sich der Einzelhandel und seine Partner künftig positionieren, um die aktuellen Herausforderungen des Markts optimal und erfolgreich in den Geschäftsmodellen umzusetzen.

Politprominenz und Preise

Wie das konkret aussehen soll, diskutierten über 80 Referenten und 1.200 Entscheider aus Handel und Konsumgüterindustrie beim diesjährigen „Deutschen Handelskongress“ in Berlin, darunter auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. Unter dem Motto „Die neue Handelswelt – stationär, digital und grenzenlos“ wurden zwei Tage lang neue Strategien und Konzepte beleuchtet. Im Vordergrund standen Themen wie „Globalisierung im Einzelhandel “, „Multichannel versus Pure Play“, „Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung“, „Vertriebskanal Marktplatz“ sowie „Zahlungstechnologien im Handel“.

Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Parallel zum Kongress fand die Fachmesse „Retail World“ statt, auf der rund 50 Aussteller ihre Produkte und Services präsentierten.

Highlight des ersten Kongressabends war die Verleihung des elften „Deutschen Handelspreis 2012“, mit dem herausragende Unternehmen und Persönlichkeiten des deutschen Einzelhandels in den Kategorien „Lifetime Award“, „Managementleistung filialisierte Großbetriebe“ und „Managementleistung Mittelstand“ geehrt werden. Eröffnet wurde die Gala von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen. Den „Lifetime Award“ bekam Günther Fielmann für den Aufbau der größten Optikerkette Deutschlands. Der Preis in der Kategorie „Managementleistung filialisierte Großbetriebe“ ging an das Unternehmen Deichmann SE. In der Kategorie „Managementleistung Mittelstand“ überzeugte das Modehaus L+T Lengermann + Trieschmann die Jury. sg

Weitere Bilder
comments powered by Disqus