INTERNET WORLD Business





BLACKSOCKS

Positive Halbjahresbilanz

Blacksocks: Jeder vierte Euro kommt aus automatischen Abo-Erneuerungen

14 Jahre nach der Erfindung seines Socken-Abos zieht Blacksocks-Gründer Samy Liechti eine positive Bilanz für das erste Halbjahr 2013. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25 Prozent – dank höherer Warenkörbe, automatischer Abo-Erneuerungen und erfolgreicher Kundenrückgewinnungs-Maßnahmen. Stärkster Markt für Blacksocks bleibt das Heimatland Schweiz. Dort allerdings konnte der Umsatz auf hohem Niveau nur um zwei Prozent gesteigert werden. In Deutschland erhöhten sich die Umsätze um fünf Prozent, in Großbritannien um 50 Prozent. 25 Prozent des Gesamtumsatzes wird über automatische Abo-Erneuerungen generiert. dz

comments powered by Disqus