INTERNET WORLD Business





CRITEO

Retargeting für Mobile

Im Oktober 2013 ging der Retargeting-Spezialist Criteo an die Börse, jetzt folgt der nächste Streich: Die hauseigene Technik wird auf mobile Endgeräte ausgeweitet. Nutzer, die sich ein Produkt im Netz angesehen haben, werden identifiziert und bekommen danach gezielt Werbung gezeigt, die sie an das gesehene Produkt erinnert. Im Gegensatz zur Desktop-Variante setzt Criteo im Mobilkanal nicht auf Cookies. Ein Nachteil bleibt bestehen: Cross-Channel-Tracking ist unmöglich – wechselt der Nutzer das Gerät, verliert sich seine Spur. fk

comments powered by Disqus