INTERNET WORLD Business





Ein Jahr wie im Flug

Drosselkom, Facebook-Börsengang, Benz im Netz und Amazons Drohne

Selten stand das Internet so in der öffentlichen Kritik wie im ausgehenden Jahr: Der Facebook-Börsengang ließ Broker weinen, die Drossel-Pläne der Telekom riefen Verbraucherschützer auf die Barrikaden und „Amazon“ ist inzwischen endgültig das Lieblings-Hasswort der Kulturbranche. Und seit den Enthüllungen des Edward Snowden ist offiziell, was Insider schon längst ahnten: Digitale Kommunikation weltweit steht unter ständiger Beobachtung der Geheimdienste.

War 2013 wirklich so furchtbar? Keineswegs! Der Online-Werbemarkt in Deutschland setzte netto erstmals mehr als eine Milliarde Euro um, der E-Commerce legte so stürmisch zu, dass der BVH seine Prognose korrigieren musste. Branchenevents wie die Internet World und die Dmexco verzeichneten Rekordbeteiligungen. Im Netz gibt es inzwischen fast alles zu kaufen, sogar Neuwagen von Mercedes-Benz; die Auslieferung erfolgt vielleicht bald per Drohne. Die wichtigsten Höhepunkte des Jahres ab Seite 6. fk

comments powered by Disqus