INTERNET WORLD Business


Heftarchiv Ausgabe 02 2014

Erdrückende Aufgabe

INTERNET WORLD Business diskutiert mit Experten über Leistungswerte in der Online-Werbung  >>

E-Commerce 2014

In eigener Sache  >>

Alles über Bitcoins

Exklusiv-Webinar für Abonnenten am 6. Februar 2014  >>

„Reine Gelddruckmaschine“

Nach und nach kommen 1.400 neue TLDs auf den Markt. Wie sinnvoll ist dies?  >>


Leitstern verloren

Weltbild insolvent – Bistümer verweigern Geld für Sanierung – Zerschlagung droht  >>

Woonio gibt Gas

Möbelmanufaktur will schneller wachsen und wird Partner von Home24  >>

Skiservice online buchen

Snowbon erweitert Angebot und sammelt knapp eine Million Euro ein  >>

„Explosion von neuen Devices“

Microsofts Search-Vordenker Stefan Weitz wagt einen Blick in eine Zukunft mit Cloud Computing und billiger Hardware  >>

Die Computer verschwinden

Auf der Weltmesse der Unterhaltungselektronik ist alles vernetzt – und PCs spielen nur noch eine Nebenrolle  >>

„Personalisierung ist nicht nötig“

Big Data hilft, Prozesse zu verbessern. Davon ist Datameer-Gründer Stefan Groschupf überzeugt. Das US-Unternehmen hat sich gerade eine Kapitalspritze von 19 Millionen US-Dollar für den Ausbau von Technik und Markt gesichert  >>


Fokus auf Mediengeschäft

Mit zwei neuen Digital-Magazinen will Yahoo zur Konkurrenz für Medienhäuser werden  >>

Handyhauptstadt Wolfsburg

Google und IW Consult ermitteln die mobilsten Städte Deutschlands  >>

Plista wechselt den Besitzer

Die Agentur Group M übernimmt den Werbevermarkter zu 100 Prozent  >>

Werbung in neuem Gewand

Seit ihrem Online Relaunch setzt die „New York Times“ auf native Ads  >>

Tradedoubler schrumpft

Performance-Netzwerk trennt sich von Display Advertising und baut Personal ab  >>

Immer Ärger mit Justin

Songtexte-Portal begeht SEO-Sünden und kommt damit durch  >>

Blick nach oben

British Airways ermöglicht auf einem LED-Plakat Echtzeitreaktionen  >>

Die Quadratur des Kreises

Die Leistungsnachweise in der Online-Werbung stehen seit Monaten wieder verschärft in der Kritik. INTERNET WORLD Business holte alle Beteiligten an einen Tisch: Werbungtreibende, Agenturen, Vermarkter und Verbandsvertreter  >>

Mit 70 Zeichen zum Erfolg

Textanzeigen bei Google gehören zu den wichtigsten Online-Werbemaßnahmen, die es gibt. Doch über Erfolg und Misserfolg der Adwords-Kampagne entscheidet der Anzeigentext  >>


Reifeprüfung für Pure Player

Wenn spezialisierte Pure Player plötzlich die Masse ansprechen, ändern sich Kundenerwartungen  >>

Zalando öffnet in Frankfurt

Der Online-Modehändler baut derzeit ein zweites Outlet auf  >>

Der Absturz geht weiter

Fab Europe konzentriert sich ausschließlich auf maßgefertigte Möbel  >>

Pizza ins Auto

Ford zeigt, was Internet im Auto alles kann – zum Beispiel frische Pizza  >>

Discavo gegen Trivago

Der Pro-Sieben-Sat1-Inkubator Epic Companies drängt in den Reisemarkt  >>

Wahrnehmungseffekt vor Profit

Im niederbayerischen Pfarrkirchen kämpft ein mittelständisches Modehaus online gegen Zalando und Co.  >>

Du sollst nicht duzen

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs sorgt für Aufregung in der Spielebranche  >>


Kinder nicht belehren

Aktuelle Kurzmeldungen zum Thema Internet-Recht  >>

Grundrecht auf Anonymität

Aktuelle Kurzmeldungen zum Thema Internet-Recht  >>

.eu wird größer

Aktuelle Kurzmeldungen zum Thema Internet-Recht  >>

Sauber arbeiten spart Geld

Aktuelle Kurzmeldungen zum Thema Internet-Recht  >>



Auf allen Screens zum Shop

Studie: Der mobile Zugriff auf Online Shops wird noch zunehmen  >>

Handel mit Native Ads

US-Start-up Tapsense startet Marktplatz für mobile Werbeformate  >>


Gefährliche Online-Werbung

Schadsoftware wird über Online-Werbung auf die Rechner von Nutzern geschmuggelt. Wie geht die Branche damit um?  >>

EU zieht die Notbremse

Shop-Betreiber bekommen eine Schonfrist bis August dieses Jahres. Dennoch heißt die Devise „dranbleiben“  >>

Am Puls des Kunden

Der Elektronik-Shop Cyberport unterstützt Kaufwillige mit einem Live-Chat bei der Produktentscheidung  >>


Michael Brecht

Doodle, Zürich (CH)  >>

Alexander von Reibnitz

Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e. V. (VDZ), Berlin  >>

Preethi Mariappan

Razorfish, Frankfurt  >>

Patrick Schnidrig

Tennis-Point, Dietikon (CH)  >>

Lukas Hordynski

D.C. Media Networks, Berlin  >>

Markus Drühe

DDB Tribal, Hamburg  >>

Eileen Vollrath

Netshops, Hamburg  >>

Dirk Klose

Ad Pepper Media, Nürnberg  >>

Bert Peulecke

Thjnk, Hamburg  >>

Dominik Thesing

KKLD, Berlin  >>

Michael Pier

Cittadino, Düsseldorf  >>

Anne Grovu

Innogames, Hamburg  >>

Lena Küpper / Christian Martschin

Move Elevator, Oberhausen  >>

Schahab Hosseiny

MSO Digital, Osnabrück  >>

Frank Andersen

Pixi Software, München  >>

Marius Sewing

Microsoft Deutschland, Berlin  >>

Sören Lüders

Payback, München  >>

Jens Ihlenfeld

Golem.de, Berlin  >>

Lars Kietzer / Christian Böhme

Nonstop Consulting, München  >>

Thomas Kloubert

Hotel.de, Nürnberg  >>


Andreas Becker-Somke

OMS, Düsseldorf  >>

Tom Acland

RTT, München  >>

Céline Dalessandro

Traffic Captain, Hamburg  >>

Uwe Schubert / Gene-Lee Engler

UM Deutschland, Frankfurt  >>

Ralf Gresselmeyer

Fonic, München  >>

❚ TES 2014

Termine@internetworld.de  >>

❚ Digital Mediapreneur Day

Termine@internetworld.de  >>

❚ Online Marketing Rockstars 2014

Termine@internetworld.de  >>

❚ Affiliate Tactixx

Termine@internetworld.de  >>

❚ Internet World

Termine@internetworld.de  >>

❚ Online Marketing Forum

Termine@internetworld.de  >>

❚ ecommerce conference

Termine@internetworld.de  >>

Kurz und Knapp


Mehr als ein Imageprojekt

Warum bei Mobile Marketing die Einbindung in die Gesamtstrategie entscheidend ist  >>


Saisonauftakt in Frankfurt

Der Deutsche Medienkongress läutet die Veranstaltungssaison 2014 ein  >>

Frische Windeln in 26 Sekunden

Styleranking und The Little Gallery luden zum Networken ins Eltern Blogger Café nach Düsseldorf ein  >>

Ausgedruckte Nudeln

Universität Eindhoven und Barilla experimentieren mit neuer Technik  >>

Individuelle Versuchung

Myswisschocolate.ch produziert bis zu 4.000 Schokoladentafeln am Tag – jede eine individuelle Kundenkreation. Ein Drittel seines Umsatzes erzielt das Schweizer Start-up über seine erst 2013 gelaunchte Smartphone-App  >>