INTERNET WORLD Business





Blick nach oben

British Airways ermöglicht auf einem LED-Plakat Echtzeitreaktionen

Die LED-Wand registriert den Flieger und dessen Flugroute. Ein Junge reagiert in Echtzeit auf das Flugzeug

Die aktuelle Out-of-Home-Kampagne von British Airways namens #lookup ist ein großartiges Beispiel für eine digital gedachte Content-Marketing-Kampagne. Das Ganze ist eine aufmerksamkeitsstarke Aktion, die jedoch selbst nicht online stattfindet, sondern auf einem Video-Billboard.

Offline trifft Online

Ein interaktives LED-Plakat am Londoner Piccadilly Circus registriert, wann welcher British-Airways-Flieger darüber hinwegfliegt, und lässt einen kleinen Jungen in Echtzeit darauf reagieren.

Die Idee ist nicht nur extrem gut und leicht verständlich, sondern dank Echtzeitidentifikation der Maschinen auch technologisch herausragend umgesetzt. Der Hashtag und die #lookup-Microsite schaffen innerhalb der Kampagne die Verbindung zwischen Offline-Werbung und Online Marketing.

Gleichzeitig findet die Kampagne der britischen Fluglinie durch die virale Verbreitung in digitalen Kanälen rasant ein weltweites Publikum: Allein auf der Video-Plattform Youtube zählt man bereits über eine Million Views.

Die Aktion wurde mittlerweile sogar „parodiert“, und zwar von der Schnellrestaurantkette Domino’s Pizza: Bei #lookdown zeigt das Kind nicht nach oben, sondern nach unten auf ein Domino’s-Pizza-Mofa.

Auf dem interaktiven Plakat erfährt der Zuschauer dann, welche Pizza in welcher Größe gerade an wen ausgeliefert wird. Mit 50.000 Views in den ersten zehn Tagen ist der Clip zwar noch nicht so erfolgreich wie #lookup, aber das kann ja noch kommen. ❚

Weitere Bilder
comments powered by Disqus