INTERNET WORLD Business





MOBILE ADVERTISING

Gamer mögen’s billig

Werbung für Spiele-Apps kommt bei Gamern gut an: Knapp jeder Fünfte (17 % der Smartphone Gamer) findet sie interessant. Free-to-Play-Angebote stehen bei Gamern sehr hoch im Kurs: Der kostenlose Download von Spielen ist einer der wichtigsten Gründe dafür, die Spiele-Apps zu nutzen. Dennoch sind 24 Prozent der Smartphone Gamer auch bereit, für Spiele-Apps zu zahlen – sofern das Angebot dann werbefrei ist. Durchschnittlich geben Smartphone Gamer derzeit knapp zwei Euro während des Spielens aus – ob für virtuelle Schwerter oder das nächste Level (sog. In-App-Käufe). Diese Daten hat der Vermarkter Sevenone Media mit einem Marktforschungsunternehmen erhoben. fk

comments powered by Disqus