INTERNET WORLD Business





Prominenter Investor

Scarosso: rahmengenähte Schuhe aus Italien selbst konfigurieren

Ex-Gucci-Chef Robert Polet ist beim Schuhlabel Scarosso eingestiegen, eine Investitionssumme wurde nicht genannt. „Die Positionierung als sogenannte Smart-Luxury-Marke ist einzigartig ebenso wie die vertikale Integration von Scarosso“, lobt Polet das Berliner Start-up. Dieses wurde von Moritz Offeney und Marco Reiter 2010 gegründet und verkauft rahmengenähte Schuhe aus Italien. Zunächst startete Scarosso mit einer Herrenkollektion, 2012 wurde das Angebot um Damenschuhe ergänzt. Neben fertigen Produkten können Kunden sich aus Materialvarianten ein eigenes Modell zusammenstellen. Scarosso verkauft online, betreibt vier Filialen in Berlin und Hamburg und mietet kurzfristig Ladenflächen für Verkaufsaktionen an. Schon 2013 hat Scarosso zwei Millionen Euro von Business Angels und Gesellschaften wie DN Capital, Perikles Ventures und Berlin Capital eingesammelt. vs

comments powered by Disqus