INTERNET WORLD Business





Lukrative Vernetzung

Maschinen, elektronische Geräte, Modeaccessoires – es gibt kaum etwas, was findige Start-ups und Ingenieure zurzeit nicht mit dem Internet vernetzen wollen. Die Beratung Deloitte ist davon überzeugt, dass dadurch sehr schnell Massenmärkte entstehen werden. Das geht aus den jüngst online veröffentlichten Trendprognosen hervor (http://bit.ly/1mKEQkJ) . 2014, so schätzen die Berater, werde mit dem weltweiten Verkauf von Geräten fürs vernetzte Wohnzimmer – also TV, Spielekonsolen, Smartphones, Computer und Tablets – schon rund 750 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt werden. Im Vergleich zu 2013 wäre das eine Steigerung um 50 Milliarden Dollar.

Inzwischen entdecken die Senioren Smartphones für sich, das werde den Absatz sogenannter Phablets pushen. Das sind Mobiltelefone mit einem Bildschirm ab fünf Zoll Größe. Mit dem Verkauf von Wearables, netzfähigen Accessoires wie etwa der Brille Google Glass, sollen 2014 weltweit bereits rund drei Milliarden Dollar eingenommen werden. vs

comments powered by Disqus