INTERNET WORLD Business





WHATSAPP

AGB müssen auf Deutsch verfügbar sein

Hält sich nicht an deutsches Recht: Facebook-Beteiligung Whatsapp

Das Landgericht Berlin hat dem Messaging-Service Whatsapp verboten, seine Dienste deutschen Kunden anzubieten, solange die AGB nicht in deutscher Sprache abrufbar sind. Geklagt hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV). Der Anbieter der Messaging-App wurde in Abwesenheit verurteilt, da er sich geweigert hatte, die förmlich zugestellte Klageschrift entgegenzunehmen. Wie das Urteil in der Praxis durchgesetzt werden kann, bleibt offen. Es muss erst noch in den USA zugestellt werden. (fk)

comments powered by Disqus