INTERNET WORLD Business





Start-up: Kachelmannwetter.com

Mit Kachelmannwetter.com spricht Wetterfrosch Jörg Kachelmann Verbraucher direkt an und setzt auf regionale Werbung.

„Ich wollte eine Webseite haben, wie ich sie als Meteorologe gern hätte“, sagt Jörg Kachelmann. Seit Mai 2015 ist Kachelmannwetter.com jetzt online – und sieht ganz anders aus als andere Wetterportale: Regenradar, Gewitterradar, Temperaturübersicht – all das kann sich der Nutzer bis auf Landkreisebene heruntergebrochen ansehen. Klassische Wettervorhersagen gibt es noch nicht, dafür Wetter-Vines: kleine 6-Sekunden-Videos, in denen das achtköpfige Team Meteo-Trends präsentiert. Betrieben wird die Seite von der Kachelmann GmbH, die der bekannte Meteorologe nach dem Verkauf seiner Anteile an der Meteorologie-Firmengruppe Meteomedia im schweizerischen Sattel gründete.

Im deutschen Fernsehen ist der 57-Jährige nicht mehr zu sehen, dafür liefert seine Firma Wetterinformationen an Abnehmer in der Schweiz und in Luxemburg. Mit seiner neuen Website wagt das Unternehmen den direkten Weg zum Konsumenten. Und die Wetterdaten auf Landkreisebene sollen das ideale Umfeld für Regio-Werbung bieten – die ersten Kunden haben schon angebissen. (fk)

Weitere Bilder
comments powered by Disqus