INTERNET WORLD Business





World Wide Web: Geld für Start-ups in Afrika

SHENZHEN / CHINA JOHANNESBURG / SÜDAFRIKA

Geld für Start-ups in Afrika

http://bit.ly/wechat-fund

Der chinesische Messaging-Dienst Wechat stellt umgerechnet knapp vier Millionen Euro für Start-ups in Südafrika bereit. Neben dem Geld können Gründer beim Marktstart mit Unterstützung von Wechat rechnen, wenn sie mobile Services anbieten. Wechat integriert diese auf seiner Plattform. (vs)

comments powered by Disqus