INTERNET WORLD Business





AMAZON

Bald 400 Läden?

Gerüchte über den Aufbau einer Buchladenkette

Amazon will sein Stationärgeschäft offenbar kräftig ausbauen. Das kolportiert zumindest Sandeep Mathrani, Chef des zweitgrößten amerikanischen Einkaufszentren-Betreibers General Growth Properties. „Wie ich höre, peilen sie 300 bis 400 Buchläden an“, so der Insider. Bisher betreibt Amazon lediglich einen Buchladen in Seattle. Diesen hat der Konzern im November testweise eröffnet. Mit einem Vorstoß in diese Dimensionen konkurriere der weltgrößte Online-Händler mit dem konventionellen Buchhandel, berichtete FAZ.Net. (hvr)

comments powered by Disqus