INTERNET WORLD Business





Q&A

„Die Marke ist bereits geknackt“

Über 500 Millionen Euro will die Mytoys-Gruppe (Mytoys, Ambellis, Mirapodo, Limango) im laufenden Geschäftsjahr 2015/2016 umsetzen. Damit wächst der 1999 gegründete Spielzeug- und Modeversender um 20 Prozent.

Sie wollen im Geschäftsjahr die 500-Millionen-Marke beim Umsatz knacken. Wie entwickelt sich denn Ihr Ertrag?

Die 500-Millionen-Marke ist bereits geknackt. Da aber das aktuelle Geschäftsjahr noch läuft, können wir derzeit keine Angaben zur Ertragsentwicklung machen.

Sie investieren viel in die Logistik. Warum tun Sie es selbst, anstatt dafür einen Dienstleister zu bemühen?

Die Logistik ist ein wesentlicher Teil der Customer Experience und auf vielschichtige Weise mit allen wesentlichen Prozessen unserer Geschäftstätigkeit verknüpft. Damit ist die Logistik eine Kernkompetenz unseres wirtschaftlichen Handelns. Wir verfolgen die Strategie, Kernkompetenzen innerhalb des Unternehmens abzubilden.

Sie eröffnen ein Tech-Lab in Madrid. Warum ausgerechnet dort?

Wir möchten schnell und zeitgemäß auf die Erfordernisse des E-Commerce reagieren und unser Angebot und moderne Technologien zukünftig noch besser verbinden. Das Entwicklerteam in Madrid soll uns dabei unterstützen, die Online-Plattform der Mytoys Group kontinuierlich auszubauen und weiterzuentwickeln. Dazu bietet Madrid dank seiner zentralen Lage, technologisch sehr starken Universitäten und einer fest etablierten Mobilbranche die besten Voraussetzungen.

Weitere Bilder
comments powered by Disqus