INTERNET WORLD Business





MYTAXI

Taxler dürfen Position an App-Betreiber weitergeben

Nicht verboten: Taxi-Ortung per Bestell-App

Im Kampf gegen unliebsame Digital-Konkurrenz hat die Taxi-Zentrale Nürnberg eine Schlappe einstecken müssen. Sie wollte ihren Mitgliedern verbieten, die Position ihres Taxis via GPS und Mobilfunk an die Taxivermittlungs-App Mytaxi zu übermitteln, außerdem untersagte die Satzung der Gesellschaft, der über 99 Prozent aller Nürnberger Taxler angehören, die Werbung für Wettbewerber auf den Autos. Das Landgericht Nürnberg kassierte beide Verbote. Sie seien ein grober Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht und griffen zu stark in die unternehmerische Freiheit der Taxifahrer ein. (fk)

comments powered by Disqus