INTERNET WORLD Business





WIKIPEDIA

Wiki-Suchmaschine

Seit Mai 2015 im Gang: Projekt „Knowledge“

Die Stiftung Wikimedia Foundation plant die Entwicklung einer eigenen Wikipedia-Suchmaschine. Und die soll nicht nur die Informationen der eigenen Plattform umfassen, sondern den Content auch mit Daten aus anderen Quellen kombinieren.

Das Projekt „Knowledge Engine“ geistert bereits seit Längerem als Gerücht durch die Foundation und die Wikipedia Community. Nun hat Wikimedia Dokumente veröffentlicht, die zeigen, dass tatsächlich eine solche Suchmaschine geplant ist. Laut Wikimedia-Chefin Lila Tretikov soll die aber auf keinen Fall mit Google konkurrieren.

Das Projekt wurde auf einer Entwicklerkonferenz im Mai 2015 angestoßen. Die Suchmaschine soll in sechs Jahren entwickelt werden und mehrere Millionen US-Dollar kosten, die laut Tretikov allerdings mehrheitlich von der Knight Foundation, nicht von Wikimedia getragen werden. Die Knight Foundation ist eine Stiftung, die Ideen im Medienbereich und Journalismus fördern will. (ks)

comments powered by Disqus