INTERNET WORLD Business





Verkaufen, lernen, netzwerken

22 Prozent mehr Fläche und neuer Besucherrekord: Die Internet World Messe feierte ihr 20-jähriges Bestehen

Der Wettergott hatte kein Erbarmen mit den Besuchern der Internet World: Sie kämpften sich durch Wind und Schnee, um sich in München über neue Produkte und Trends im Online-Handel zu informieren und sich mit Geschäftspartnern zu treffen. Als Ausgleich boten die Messe und der Internet World Kongress jedoch reichlich Möglichkeiten, sich weiterzubilden und auf den neuesten Wissensstand zu bringen: Welche Themen bewegen die Digital-Branche? Welche Entwicklung sollten Unternehmen auf keinen Fall verpassen? Zusätzlich zum Kongress fanden Vorträge auf fünf Infoarenen, im „Kaminzimmer“ und bei der Internet World Academy statt.03

Die Internet World Messe feierte in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Gemessen an einem Menschenleben ist der E-Commerce also jetzt im jungen Erwachsenenalter angekommen, den Kinderschuhen entwachsen, wendig, neugierig auf Neues und noch lange nicht alt. Im Gegenteil: Wie die zunehmende Vernetzung unser Leben und den Einkauf künftig verändern wird, wurde sowohl in den Vorträgen als auch auf den Ständen thematisiert, zum Beispiel auf dem Internet-World-Shop oder im We-Shop. Dort wurden verschiedene Technologien für die Digitalisierung des Handels präsentiert. Im „Future Space“ konnten sich die Messebesucher mit Virtual-Reality-Brillen in andere Welten versetzen oder auch Amazons „Echo“ bestaunen. „Echo“ ist ein kleiner sprachgesteuerter Computer, der Licht und Heizung steuern, Musik abspielen und Fragen beantworten kann. Noch ist das Gerät nur in den USA erhältlich.

Datum für 2017 vormerken

Wer sich den E-Commerce-Gipfel bereits für das kommende Jahr im Kalender eintragen will: Die nächste Internet World findet am 7. und 8. März 2017 statt. ❚


Party im Park Café

Messetage sind anstrengend, da darf am Abend entspannt gefeiert werden. Die „Internet World Night“ rundet traditionell den ersten Tag der Internet World Messe ab. Wie im Vorjahr fand die Party im Park Café statt. In der zentral gelegenen Location feiert es sich einfach schöner als auf dem Messegelände. Und natürlich ist die „Internet World Night“ immer eine gute Gelegenheit, alte Bekannte oder ehemalige Kollegen wieder zu treffen.


Mit den richtigen Inhalten für sich werben

Das „X“ steht für Exposition, „CMC“ für „Content Marketing Conference“. Von kaum einer anderen Strategie versprechen sich Marketer derzeit so viel wie vom Content Marketing. Auf der CMCX, die parallel zur Internet World Messe stattfand, berichteten Marketingprofis über ihre Herangehensweise an und ihre Erfahrung mit Content Marketing. Kerstin Pape, Leiterin Online Marketing bei Otto, erläuterte beispielsweise, wie der Versandhändler Content-Prozesse aufsetzt und eine „Content-Pyramide“ definiert. Diskutiert wurde auch, wie der Return on Investment für das Content Marketing gemessen wird und wie die richtigen Inhalte gefunden werden. Die CMCX wird von René Kühn, Geschäftsführer der Contilla GmbH, veranstaltet. Zur Konferenz kamen 1.800 Teilnehmer.

Weitere Bilder
comments powered by Disqus