INTERNET WORLD Business





ZALANDO

Marktplatz für stationäre Händler

Externe Anbieter können über Zalando verkaufen

Der Online-Versandhändler Zalando wird immer mehr vom Händler zum Marktplatz: Das Unternehmen bindet nun auch stationäre Händler ein. Externe Anbieter können ihre Waren über Zalando verkaufen und die Produkte aus dem eigenen Ladengeschäft versenden.

Ein erstes Pilotprojekt ist schon angelaufen: Das Sportmoden-Geschäft „Bodycheck“ in der Berliner Shopping-Mall Alexa versendet seit einigen Tagen Zalando-Bestellungen aus seinem stationären Shop. Mit der neuen Strategie will Zalando den Konkurrenten Amazon angreifen und einen weiteren Schritt in Richtung Online-Marktplatz gehen. „Für die Kunden bedeutet das mehr Auswahl, für den Laden zusätzlichen Umsatz“, zitiert die „Berliner Zeitung“ Zalando-Manager Christoph Lange. (sg)

comments powered by Disqus