INTERNET WORLD Business





EBAY CLICK & COLLECT

Apothekerkammer fordert Änderungen

Seit Anfang April bietet Ebay in Zusammenarbeit mit dem Portal Aporabatt.de einen neuen Click & Collect Service an – und stößt damit auf Widerstand bei der Apothekerkammer Nordrhein (AKNR). Kunden können bei Ebay nicht verschreibungspflichtige medizinische Artikel – sogenannte OTC-Produkte – bestellen und diese noch am selben Tag bei einer teilnehmenden Apotheke ihrer Wahl abholen. Die Apotheke ihrerseits zahlt für diese Vermittlung eine umsatzabhängige Provision an den Marktplatz – und daran stört sich die AKNR.

Nach Ansicht der Kammer verstößt eine Umsatzprovision, die sich am wirtschaftlichen Erfolg eines Verkaufskanals orientiert, gegen das Apothekengesetz. Auch schreibt dieses Gesetz vor, dass Apotheken den Kunden vor dem Kauf beraten müssen. Bei Click & Collect findet zwar auch eine Beratung statt, aber eben erst nach dem Kauf. Apotheker, die dies missachten, können abgemahnt werden, drohte die Kammer. (fk)

comments powered by Disqus