INTERNET WORLD Business





ONLINE-LEBENSMITTEL

Metro stockt bei Emmas Enkel auf

Exit: Emmas Enkel Diehl und Brüser ziehen weiter

Der Handelsriese Metro übernimmt die Mehrheit am Multichannel-Händler Emmas Enkel. Die beiden Gründer, Sebastian Diehl und Benjamin Brüser, haben die Geschäftsführung bereits abgegeben, bleiben aber weiter Minderheitsgesellschafter. „Sie legen jetzt eine wohlverdiente Pause ein“, bestätigte ein Sprecher gegenüber „RP Online“.

Metro hatte sich bereits Ende 2014 mit 15 Prozent an dem Start-up beteiligt. Emmas Enkel vertreibt Lebensmittel online und unterhält zusätzlich noch Filialen in Düsseldorf, Essen und Berlin, Kunden können im Web oder vor Ort bestellen und dann ihre Waren entweder selbst abholen oder liefern lassen. Künftig sollen Emmas Enkel den Fokus aber wieder stärker auf online legen und der Metro helfen, mit der immer stärker werdenden Konkurrenz im Web mitzuhalten. (sg)

comments powered by Disqus