INTERNET WORLD Business





CONTENT-MARKETING

Gruner + Jahr schafft Konkurrenz zu C3

Territory-Team: Dastyari (l.), Postler, Harzer-Kux

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr bündelt – wohl als Antwort auf die Burda-Beteiligung C3 – seine Content-Kompetenzen in einem neuen Unternehmen: Territory heißt der Zusammenschluss von G + J Corporate Editors, Medienfabrik, dem Personal-Marketing-Spezialisten Employour, Cross Marketing, einer der größten unabhängigen Media-Agenturen Deutschlands, sowie dem Collaborative-Marketing-Anbieter Trnd. Damit entsteht ein Umsatz von über 130 Millionen Euro, das Haus hat dann rund 850 Mitarbeiter. Zum Vergleich: Durch den Zusammenschluss mit der britischen Agentur Seven kommt der bisherige Marktführer C3 – eine Fusion von Kircher Burkhardt und Burda Creative – auf ein Umsatzvolumen von 100 Millionen Euro und 600 Mitarbeiter.

Neuer CEO ist Soheil Dastyari, bislang Verlagsgeschäftsführer bei G + J. Sandra Harzer-Kux, bisher Geschäftsführerin G + J Corporate Editors, und Stefan Postler, bis dato Geschäftsführer der Medienfabrik Gütersloh, komplettieren das Executive Board. (sg)

comments powered by Disqus