INTERNET WORLD Business





Letzte Warnung

Keine Zukunft: Adobe Flash hat als Webstandard ausgedient

Bereits im 4. Quartal 2016 könnte der Google-Browser Chrome Flash-Inhalte blockieren, meldet „Heise online“. Als Ausweg empfehlen Experten den sofortigen Wechsel auf HTML5-Animationen.

comments powered by Disqus