INTERNET WORLD Business





TWITTER

Mehr als 140 Zeichen

Twitter: 140-Zeichen-Grenze könnte fallen

Schon im Januar 2016 hatten Gerüchte die Runde gemacht, der Kurznachrichtendienst Twitter plane die Aufweichung seiner 140-Zeichen-Grenze. Die Rede war damals von Tweets, die eine Länge von bis zu 10.000 Zeichen haben könnten – so viel Text passt ungefähr auf eine Doppelseite dieser Zeitschrift. Davor aber, so berichten übereinstimmend mehrere Medien, scheint das Team um Twitter-CEO Jack Dorsey zurückzuschrecken. Twitter-Fans befürchten, dass der ursprüngliche Charakter des Kurznachrichtendienstes darunter leiden könnte.

Dennoch soll die 140-Zeichen-Grenze fallen – zumindest ein bisschen: Geplant sei, Links und Fotos nicht mehr als Zeichen zu zählen. Damit könnte das Teilen von Fotos attraktiver werden – eine Reaktion auf Rivalen wie Whatsapp, Snapchat oder Instagram, die Twitter in puncto Wachstum deutlich auf die Plätze verweisen. Ob Twitter die Änderung umsetzen wird und falls ja wann, war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt. (fk)

comments powered by Disqus