INTERNET WORLD Business





QUARTALSZAHLEN

Rocket Internet wächst langsamer

Rocket Internet hat seine aktuellen Zahlen für das erste Quartal 2016 vorgelegt. Das Fazit: geringere Verluste, aber auch ein teils dramatisch eingebrochenes Umsatzwachstum ausgerechnet bei den Flaggschiffen. So wuchs Home24 im Jahresvergleich trotz der Übernahme von Fashion4Home nur um 6,8 Prozent auf einen Netto-Umsatz von 63,8 Millionen Euro. Im ersten Quartal 2015 hatte der Umsatz noch um 128 Prozent zugelegt. Auch Westwing brachte es nur noch auf ein einstelliges Plus von 9,1 Prozent auf 56,6 Millionen Euro. Man bringe die beiden Möbel-Start-ups auf den „Pfad zur Profitabilität“, so die Erklärung von CEO Oliver Samwer. Die Aktionäre überzeugte das nicht: Das Rocket-Papier setzte seine Talfahrt fort und sank um weitere 4,7 Prozent. (il)

comments powered by Disqus