INTERNET WORLD Business





GOOGLE

Neue Filter für Shopping Ads

Drei Buttons sollen Nutzern die Wahl erleichtern

In den USA testet Google in seinen Shopping-Anzeigen sogenannte Filter-Buttons. Die Marketing-Agentur Merkle berichtet von drei verschiedenen Buttons:

„In Store“ zeigt Ergebnisse von lokalen Händlern, die sich in direkter Umgebung des Users befinden. „Top-Rated“ ordnet die Resultate nach den besten abgegebenen Bewertungen für die Produkte und der dritte Button-Filter sortiert die Suchergebnisse nach dem günstigsten Preis. Dieser soll je nach Produkt von Google individuell vorgeschlagen werden. Sobald der User auf den Button klickt, wird er auf die jeweilige Shopping-Seite weitergeleitet, auf der ihm nur diese gefilterten Ergebnisse angezeigt werden. Wann Google die Filter-Buttons in Deutschland einsetzt, ist nicht bekannt. (lm)

comments powered by Disqus