INTERNET WORLD Business





AMAZON

Käufer schlagen beim Prime Day zu

Am 12. Juli führte Amazon zum zweiten Mal seinen Prime Day durch. Wie bereits im vergangenen Jahr waren vor allem eigene Produkte des Händlers sehr beliebt. Insgesamt wechselten über sieben Millionen Erzeugnisse in Deutschland ihren Besitzer. Demnach soll der Prime Day sogar erfolgreicher gewesen sein als der Cyber Monday und der Black Friday im vergangenen Jahr.

„Wir haben am Prime Day 2016 die vierfache Menge im Vergleich zum letzten Jahr verkauft – rund 8.000 Sonnenbrillen an einem Tag, das ist ein neuer Rekord für uns! Besonders spannend war für uns, viele neue Kunden auf Amazon zu erreichen“, freut sich Stefan Neubig, Geschäftsführer von Sonnenglas mit Sitz im fränkischen Abstatt.

Gekauft wurden vor allem Amazon-Produkte wie der Fire TV Stick und das Kindle Paper white, aber auch eine Tefal-Edelstahlpfanne von Jamie Oliver erfreute sich großer Beliebtheit bei den Usern. Verkauft wurden auch mehr als 255.000 Spielwaren und über 275.000 Paar Schuhe. (lm)

comments powered by Disqus