INTERNET WORLD Business





STRÖER

Konzern setzt auf Transaktionserlöse

Am Prime Day gab es auf Amazon Sonderangebote

Der Medienkonzern Ströer expandiert weiter. Er übernahm jetzt 51 Prozent an der BHI Gruppe, einem Digital-Commerce-Unternehmen das u.a. den Kosmetikversender Asambeauty.com betreibt. Diese Seite soll in das Ströer-Vertikal „Woman & Lifestyle“ integriert werden.

Mit dem Kauf unterstreicht Ströer seine Absicht, von Werbeerlösen unabhängiger zu werden und künftig vermehrt Einnahmen über Transaktionserlöse zu erzielen. Erst im April hatte Ströer deshalb auch die Plattform Stylefruits übernommen. Über den Preis für die Anteile an BHI wurde Stillschweigen vereinbart. Der Kauf muss vom Bundeskartellamt noch genehmigt werden. (hvr)

comments powered by Disqus