INTERNET WORLD Business





Von Apps, Beacons und Conversions

Das Online Marketing Forum greift in drei Städten Trendthemen auf und liefert praxisnahe Tipps

Herbert Hartung, Isa Media, spaziert referierend durch die Reihen

In Hamburg, Frankfurt und München fand in den vergangenen Wochen das Online Marketing Forum (OMF) statt. Die Tagesveranstaltung bot allen Teilnehmern einen Überblick über alle wichtigen Trends im digitalen Marketing und verhalf ihnen zu interessanten beruflichen Insights: von Content Marketing über den Einsatz von Videos bis zu noch relativ jungen Social-Kanälen wie Snapchat.

Keynote Speaker Mirko Lange erklärte, was es mit Strategischem Storytelling auf sich hat und wie die Inhalte eines Unternehmens aufeinander abgestimmt werden können. Torsten Hubert von der Web Arts AG schilderte, wie Emotionen den E-Commerce-Absatz beflügeln können. Und Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer begründete, warum Adblocker nach wie vor erlaubt sind. Einen mit viel Beifall bedachten Abschluss bildete das Referat von Stefan Mennerich, dem Kommunikationschef des FC Bayern München, der die weltweite Social-Media-Strategie des Rekordmeisters schilderte.

Die teils intensiven Nachfragen und Diskussionen zeigten, dass im digitalen Marketing wegen der schnellen Veränderung großer Informationsbedarf herrscht. Eine Befragung der Teilnehmer belegte, dass das OMF hier eine wichtige Rolle einnimmt.

Weitere Bilder
comments powered by Disqus