INTERNET WORLD Business





VIDEO-STREAMING

Aus für Watchever

Watchever wird zum Jahresende abgeschaltet

Der französische Medienkonzern Vivendi schließt sein deutsches Videoportal Watchever zum Jahresende. Betroffen sind knapp 20 Mitarbeiter in Berlin. Watchever wurde 2013 gegründet, doch erzielte der Dienst in Deutschland aufgrund starker Rivalen wie Amazon, Netflix oder Maxdome nur geringe Marktanteile. Die Technologie von Watchever soll künftig für andere Angebote genutzt werden. Im April hatte Vivendi eine Allianz mit Mediaset zum weltweiten Vertrieb von TV-Inhalten angekündigt. (dpa)

Weitere Bilder
comments powered by Disqus