INTERNET WORLD Business





Start-up: Emvolution.me

Emvolution bietet ein Plug-in für Browser an, mit dem die User die Hoheit über ihre Daten zurückgewinnen. Sie können detailliert bestimmen, wer sie nutzen darf.

Das Surf-Verhalten des Users – wann er kommt, was er ansieht und wohin er geht –, wird stets registriert. Nutzungsdaten sind das Gold der Digital-Wirtschaft. „Wir möchten Usern aufzeigen, wie viel diese Daten wert sind“, sagt Sebastian Wolfsteiner. „Er soll seine Privatsphäre schützen und von seinen Daten profitieren.“ Für dieses ehrgeizige Ziel hat der Wirtschaftsingenieur mit Freunden Emvolution.me gegründet und ein Plug-in entwickelt, das die Bewegungen im Internet verschleiert. Wer sich bei Emvolution.me registriert, bestimmt, welche Sites Daten aufnehmen dürfen. So sollen das Bewusstsein für Datenschutz wachsen und neue Loyalty-Programme entstehen: Händler, Medien, Musik- und Spieleanbieter können mit Emvolution.me Verbraucher für die Tracking-Einwilligung belohnen. Langfristig hoffentlich mit Geld: Denn Emvolution.me will am Daten-Deal der Nutzer mit der Industrie mitverdienen. Noch finanzieren Business Angels das Unternehmen, aber Spieleanbieter und Verlage zeigen bereits Interesse am System der Münchner, das Mitte August die Betaphase verlässt. (vs)

Weitere Bilder
comments powered by Disqus