INTERNET WORLD Business





FACEBOOK

Werbung für Adblock-User

Facebook sagt den Adblockern den Kampf an: Das Netzwerk will mit dem nächsten Update damit beginnen, „Personen, die Software zur Werbeanzeigenblockierung nutzen, auf dem Desktop

Werbeanzeigen auf Facebook zu zeigen“, heißt es in einem Blog-Beitrag von Andrew Bosworth, Vice President Advertising und Pages bei Facebook. Wie das technisch funktionieren soll, verrät Bosworth in seiner Ankündigung nicht; er wendet sich aber explizit gegen das sogenannte „Whitelisting“, bei dem Unternehmen ihre Anzeigen gegen Geld freischalten lassen können.

Stattdessen setzt Facebook auf Nutzerkontrolle: Die Möglichkeiten für netzwerkinterne Werbeanzeige-Einstellungen wurden erweitert. Ab sofort können die Nutzer detailliert einstellen, zu welchen Themen sie Werbung empfangen wollen – und zu welchen nicht. Außerdem können sie nun Werbung von Unternehmen blocken, auf deren Kundenliste sie stehen. So will Facebook sicherstellen, dass die Nutzer nur die Werbung zu sehen bekommen, die sie als akzeptabel und/ oder gewünscht einstufen. Zudem kündigte das Netzwerk Werbeanzeigenformate an, „die das Online-Erlebnis ergänzen, anstatt von ihm abzulenken“. (il)

comments powered by Disqus